Was benötige ich für einen DSL Anschluss?

Hat man sich für einen DSL Anschluss entschieden, möchte man am liebsten sofort lossurfen. Schnell und unkompliziert sollte es sein. DSL Anbieter werben mit Komplettangeboten und Rundumversorgung. Kann ich also sofort loslegen oder sind Zusatzgeräte anzuschaffen?

Ein typisches DSL Paket beinhaltet für den DSL Anschluss in der Regel einen DSL-Splitter und ein DSL-Modem. Während der DSL-Splitter das DSL-Signal vom Telefongespräch trennt, ist das DSL-Modem für die Datenverarbeitung zuständig. Werden mehrere Rechner gleichzeitig in Betrieb genommen, kommen eventuelle Zusatzgeräte, zum Beispiel ein WLAN-Router, hinzu. Die Computer-Hardware sollte für den DSL Anschluss immer auf dem neuesten Stand sein. Wer einen älteren Rechner benutzt, sollte sich gegebenenfalls eine Netzwerkkarte anschaffen. Aktuelle Modems weisen einen USB-Anschluss auf oder können in den Rechner eingesetzt werden. Für eine kabellose Nutzung wird ein WLAN-Router unumgänglich.

Telefonleitung ist Grundvorraussetzung für den DSL Anschluss

Viele DSL Provider bieten im Komplettpaket für den DSL Anschluss einen kostenlosen DSL Anschlussservice an. DSL wird auf die Telefonleitung geschaltet. Der DSL-Splitter schließt sich an die Telefonsteckdose an. Das Telefon wird wiederum an den Splitter gesteckt und kann somit normal genutzt werden. Der zweite Ausgang am DSL-Splitter ist für das Modem. Mit einem internen Modem kann es sofort losgehen. Nach der Installation der Software kann sofort gesurft werden. Externe Modems werden am Netzwerkanschluss des Rechners gesetzt.

Die DSL Zugangssoftware ist oftmals recht leicht zu installieren. Viele Softwares liefern ein ziemlich einfaches Menü, welches auch von Einsteigern gut zu bedienen ist. Der DSL Zugang kann ebenso bei Windows recht unkompliziert über den Assistenten für den Internetzugangänge hergestellt werden.

Leider ist DSL in manchen Regionen noch nicht verfügbar, da das für den DSL Anschluss benötigte Kupferdrahtkabel noch nicht verlegt wurde.

Mehr DSL-Info

DSL FAQs

Was ist DSL?

ISDN, DSL, ADSL, SDSL oder T-DSL – Wer findet sich da heute noch zurecht? Nicht nur der Laie ist mit solch einer Begriffsvielfalt oftmals überfordert. Hierzu ein kurzer Überblick in Sachen DSL.

Welche DSL-Geschwindigkeit ist die richtige für mich?

Je nach Anforderungen und Bedürfnissen kann sich der User zwischen unterschiedlichen DSL-Geschwindigkeiten entscheiden. Hierzu ein kleiner überblick ihn Sachen Internet-Speed.

Was kann DSL?

Man kann nicht nur im Internet surfen, sondern auch Videos herunterladen oder telefonieren. Ein DSL Zugang ist vor allem schnell – erkundigen Sie sich hier nach Ihren Möglichkeiten!